24.02.2012 Gebühren im Hort Februar 2021

Liebe Eltern,

im Februar sind die Schulen weiter geschlossen. Zulässig ist weiter die Notbetreuung für die Kinder. Seit dem 22.02.2021 findet in den Schulen Unterricht im Wechselbetrieb statt. Wenn Kinder, die im Hort angemeldet sind, Präsenzunterricht haben, können diese Kinder an diesen Tagen die Betreuung im Hort nutzen. Zum Thema monatliche Gebühren werden wir folgende Regelung umsetzen:

  • Für den Monat Februar 2021, in dem keine Betreuung stattfinden durfte, werden die Gebühren gestundet. Daher werden die Betreuungsgebühren zunächst nicht eingezogen.

  • Für Kinder, die in der Notbetreuung sind, werden die vereinbarten Gebühren für die Betreuung und das Mittagessen Ende Februar eingezogen.

  • Für Kinder, die an Präsenzunterrichtstagen den Hort nutzen, wird eine individuelle Regelung mit Ihnen erfolgen. Dazu melden wir uns bei Ihnen.

Noch etwas zur Situation im Verein:
Wie Sie wissen, ist der Verein als gemeinnützige Organisation nicht gewinnorientiert und alle Gebühren decken gerade die anfallenden Kosten. Sie könnten den Verein in der aktuellen Situation unterstützen und die Elternbeiträge als Spende dem Verein zur Verfügung stellen. Hierfür erhalten Sie in diesem Fall eine Spendenbescheinigung. Zur Erinnerung: Jede Spende an den Förderverein kann immer in der Steuererklärung vollständig abgesetzt werden. Information zum Thema „Spenden“ finden Sie auf unserer Homepage: https://www.fvssg.de/static/spenden Weiter informieren wir Sie wie so schnell wie möglich, wenn es neue Informationen gibt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperationsbereitschaft. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen,
Amanda Fox und Mandy Siemß (Geschäftsführung)